Samstag, 29. Dezember 2012

Dies & Das - Buchhighlights 2012 Teil 2

Und hier kommt der zweite Teil meines Buch Jahresrückblicks 2012. Hier präsentiere ich Euch die Highlights der zweiten Jahreshälfte aus dem Liebesroman Bereich.

Juli 2012

Engel beißt man nicht! (Kindle-Edition) von Joy Fraser
Selbst Engel sind nicht allwissend, muss Sienna feststellen, als sie von einem Wesen bedroht wird, das nicht auf ihrer Liste der Erdbewohner steht. Ein Vampir, schön und männlich wie er im Buche steht – der sie töten will.
Der Vampir Julian glaubt, seinen Augen nicht zu trauen, als er zum ersten Mal in seinem langen Leben auf einen waschechten und ungeheuer sexy Engel trifft. Er ist fasziniert, hingerissen, verzaubert und stinksauer – denn er kann sie nicht töten.
Eine Allianz scheint der einzig vernünftige Ausweg, um gegen den Ausbruch des Bösen auf Erden zu kämpfen. Doch die starken Unterschiede zwischen Himmel und Dunkelheit machen eine Zusammenarbeit schwer – und ebenso die Liebe.

Weitere schöne Bücher
- Im Bann des Drachen - Dragon Bound von Thea Harrison  


August 2012


Bild: Loewe Verlag 
(Link 07.01.13)
Dämonen des Lichts L. A. Weatherly:
Engel sind wunderschön, strahlen Güte und Geborgenheit aus. Doch auf heimtückische Weise entziehen sie den Menschen die Lebensenergie.
Willow sieht die Schicksale anderer Menschen voraus - aber dass sie selbst ein Halbengel ist und den Kampf zwischen Engeln und Menschen entscheiden wird, war ihr bis vor Kurzem noch völlig unbekannt.
Alex tötet Engel im Auftrag der CIA. Die Kreaturen haben seine Familie auf dem Gewissen - doch damit, dass ein Halbengel seine Gefühle durcheinander bringt, hätte Alex nie gerechnet.
Gemeinsam nehmen die beiden den Kampf gegen die Himmelsdämonen auf - und verlieben sich dabei unsterblich ineinander. Hat diese Liebe eine Chance?



Weitere schöne Bücher
- Nie genug (Kindle Edition) von Melanie Hinz
- Dunkle Stunde von Maya Banks
- Kirschroter Sommer (Kindle Edition) von Carina Bartsch

September 2012

Bild: Sieben Verlag
(Link 07.01.13)
Unheiliger Engel von Andrea Mertz 
Arrogant, geheimnisvoll, skrupellos und gefährlich. Sergej Nikolaj Kasamarov kultiviert seinen sagenhaften Ruf als schwerreicher Geschäftsmann und notorischer Playboy. Auf seine besonderen Fähigkeiten und Kräfte hat er lange verzichtet und im Laufe der Jahrhunderte gelernt, mit seiner Unsterblichkeit umzugehen, zu tarnen, und keine unnützen Gefühle zu investieren. Als seine alte Feindin und rassige Hexe Anna, sowie die attraktive Polizeikommissarin Elaine Jäger in sein geordnetes Leben treten, überschlagen sich die Ereignisse. Er wird des bestialischen Mordes beschuldigt und verhaftet. Sergej muss nicht nur seine tiefen Gefühle und Sehnsüchte für Elaine in den Griff bekommen und seine Unschuld beweisen, sondern auch den Kampf gegen Anna und ihre dämonischen Gesellen aufnehmen. Doch die größte Gefahr für die Menschheit ist er selbst. 


Weitere schöne Bücher
- Luc - Fesseln der Vergangenheit (Ebook) von Stefanie Ross 
- Kein Lord wie jeder andere von Jennifer Ashley
- Zanes Erlösung [Kindle Edition] von Tina Folsom


Oktober 2012

Bild: Sieben Verlag
(Link 07.01.13)
Wächerschwingen 01: Herz aus Stein von Inka Loreen Minden
Eine Hexe auf der Flucht vor grausamen Dämonen - Ein Gargoyle, ihr heimlicher Beschützer. Niemals darf er sich ihr zeigen, niemals darf er sich in sie verlieben, die Konsequenzen wären verheerend. Doch das Schicksal hat andere Pläne. Noir, die letzte Überlebende eines Hexenklans, ist auf der Flucht vor Dämonen, die einst ihre Familie auslöschten. Sie weiß nicht, dass sie in dem Gargoyle Vincent einen Beschützer hat, der sie Tag und Nacht bewacht, während sie versucht, die Mörder ihrer Eltern zu finden. Um Noirs Leben zu retten, muss Vincent seine Deckung aufgeben. Auch wenn zwischen den beiden sofort eine unwiderstehliche Anziehungskraft herrscht, dürfen sie niemals ihrer Leidenschaft freien Lauf lassen. Denn Vincent wurde mit einem Fluch belegt. Alles, was er in seiner menschlichen Gestalt berührt, wird zu Stein.

Weitere schöne Bücher
- Immortal Guardians Band 1: Düstere Zeichen von Dianne Duvall
Plötzlich Fee - Herbstnacht von Julie Kagawa


November 2012

Bild: Goldmann
(Link 07.01.13)
Shades of Grey - Gefährliche Liebe: Band 2 -von E L James
Verunsichert durch die dunklen Leidenschaften und Geheimnisse Ihres Liebhabers Christian Grey beendet Ana Steele die Beziehung, um wieder ein ruhiges Leben zu führen. Doch nach wie vor hegt sie ein großes Verlangen nach Grey – dem sie sofort nachgibt, als er um ein letztes Treffen bittet. Die gefährliche Affäre beginnt erneut und Ana überschreitet immer weitere Grenzen. Dabei erfährt sie mehr über Greys Vergangenheit, der stets mit seinen inneren Dämonen kämpft. Als sich Anas Lage zuspitzt, muss sie die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen – und niemand kann ihr dabei helfen ...

Weitere schöne Bücher
- Sengendes Zwielicht von Gail Carriger 


Dezember 2012

Bild: Blanvalet
(Link 07.01.13)
Die letzte Dämmerung von Ellen Connor 
Im ganzen Land bricht die Zivilisation zusammen, doch Jenna Barclay glaubt nicht an einen Weltuntergang. Bis eines Tages John Mason vor ihrer Tür steht und sie in die Wildnis von Oregon verschleppt. Der wortkarge Ex-Soldat hat ihrem Vater versprochen, sie zu retten, wenn das Ende naht. Im Wald treffen sie auf eine kleine Gruppe Überlebender, die von blutdurstigen Dämonenhunden gejagt werden - die Natur hat sich gegen den Menschen gewendet, und ein erbitterter Kampf ums Überleben beginnt ... 

Weitere schöne Bücher
- Echo des Zorns von Cynthia Eden
- Bobbie Faye: Alles wird gut von Toni McGee Causey 

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Dies & Das - Buchhighlights 2012 Teil 1

Ich habe mir überlegt, dass ich ja mal einen kleinen Buch-Jahresrückblick machen könnte und möchte Euch meine Buchhighlights 2012 präsentieren. Das sind Bücher, die mich im ersten Halbjahr mitgerissen habe, die ich nicht mehr aus der Hand legen wollte und die mich emotional total berührt haben!

Januar 2012
Bild: Heyne Verlag
(Link 07.01.13)
Der Kuss des Tigers von Colleen Houck
Eine Liebe für die Ewigkeit
Nie im Leben hätte die achtzehnjährige Kelsey Hayes gedacht, dass sie einmal nach Indien reisen würde. Und schon gar nicht mit einem Tiger als Reisegefährten! Doch ihr Ferienjob im Zirkus Maurizio verändert ihr Leben ein für alle Mal, denn dort begegnet sie Ren, dem majestätischen weißen Tiger. Sofort spürt Kelsey, dass zwischen ihr und dem Tiger eine ganz besondere Verbindung besteht.
Als sie gebeten wird, Ren nach Indien zu bringen, um ihn dort auszuwildern, zögert sie keine Sekunde, ihren Schützling zu begleiten. In dem fremden Land angekommen, erfährt sie, dass Ren ein tragisches Geheimnis verbirgt: Er ist ein verwunschener indischer Prinz, der einst von einem mächtigen Magier dazu verdammt wurde, sein Leben als Tiger zu verbringen. Im Laufe der Zeit hat er die Hoffnung aufgegeben, jemals Erlösung zu finden - bis er in Kelsey das Mädchen kennenlernt, das hinter die Fassade der wilden Bestie zu blicken vermag. Doch finstere Mächte wollen Rens Befreiung verhindern. Wird die Liebe Kelseys zu ihrem Tigerprinzen ausreichen, um Ren zu helfen?

Weitere schöne Bücher:
- Knowing Caleb (Kindle Edition, m/m) von Cameron Dane
- Zero at the bone von Jane Seville (m/m)

Februar 2012

Bild: Droemer Knaur
(Link 07.01.13)
Herz aus Feuer von Eve Kenin
Ende des 21. Jahrhunderts: Kriege und Naturkatastrophen haben die Erde zerstört, zurückgeblieben ist eine rauhe Eiswüste, in der das tägliche Überleben ein Kampf ist. Tatiana ist an diese harte Welt bestens angepasst: Dank genetischer Veränderungen macht ihr die eisige Kälte kaum etwas aus, und sie ist stärker als die meisten Männer. Doch für diese Vorteile hat sie mit jahrelanger Folter im Namen der Wissenschaft bezahlt. Heute ist ihre größte Angst, wieder hilflos wie damals zu sein, und sie hält ihr Herz streng verschlossen gegen jegliche Gefühle, die sie schwach machen könnten. Doch Tatiana kann weder verhindern, dass ein außergewöhnlicher Mann das Feuer der Leidenschaft in ihr entfacht, noch dass sie von den Schatten der Vergangenheit heimgesucht wird -

Weitere schöne Bücher:
- Zweilicht von Nina Blazon
- Dunkles Universum: Sonnenfeuer von Ann Aguirre


März 2012


Bild: Egmont Lyx
(Link 07.01.13)
Stadt der Finsternis: Ruf der Toten von Ilona Andrews
Söldnerin Kate Daniels ist aus dem Orden der Ritter der mildtätigen Hilfe ausgetreten, um sich selbstständig zu machen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn der Orden lässt keine Gelegenheit aus, um ihren Namen in Verruf zu bringen. Als der oberste Nekromant von Atlanta Kate um ihre Hilfe bittet, ist sie deshalb froh über den Auftrag. Doch der Job erweist sich als weitaus gefährlicher, als es zunächst den Anschein hat.


Weitere schöne Bücher:
- Alien Tango von Gini Koch 
- Dunkle Verführung von Sherrilyn Kenyon


April 2012

Lover reborn von J. R. WARD
In the darkest corners of the night in Caldwell, New York, a conflict like no other rages. The city is home to a band of brothers born to defend their race: the warrior vampires of the Black Dagger Brotherhood. Now back in the Brotherhood - and unrecognisable as the vampire leader he once was - Tohrment is physically emaciated and heartbroken beyond despair.
When he begins to see his beloved in his dreams - trapped in a cold, isolating netherworld - Tohr turns to a self-serving fallen angel in hopes of saving the one he has lost. When he's told he must learn to love another to free his former mate, Tohr knows they are all doomed ...Except then a female with a shadowed history begins to get through to him. Against the backdrop of the raging war with the lessers, and with a new clan of vampires vying for the Blind King's throne, Tohr struggles between the buried past, and a very hot, passion-filled future ...but can his heart let go and set all of them free?




Bild: Cora Verlag
(Link 07.01.13)
Auf zehn verschlungenen Wegen einen Lord erlegen von Sarah MacLean
Eine Zuflucht für junge Damen in Nöten bietet Lady Isabel auf Townsend Park. Leider mangelt es ihr an Geld. Geradezu ein Wink des Schicksals scheint ihre Begegnung mit Lord Nicholas St. John: Als Experte für Antiquitäten kann er sie beim Verkauf ihrer Erbstücke beraten. Dabei erweist er sich als so einfühlsam und charmant, dass er im Nu Isabels Herz gewinnt. Nur wie kann sie diesen begehrten Junggesellen erobern, der in London nicht bloß die heiratswilligen jungen Ladies in Entzücken versetzt? Noch ahnt sie nicht, dass er auch ein Spezialist für verschwundene Personen ist – auf der Jagd nach einer Frau, die sie auf ihrem Landsitz versteckt …

Weitere schöne Bücher:
- BLANCHE – Der Erzdämon von Jane Christo 
- Du oder die große Liebe von Simone Elkeles
- Amaurys Hitzköpfige Rebellin (Kindle Edition) von Tina Folsom



Mai 2012
Bild: FJB
(Link 07.01.13)
Daughter of Smoke and Bone – Zwischen den Welten (Band 1) von Laini Taylor
Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht? Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen? Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert ... Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. Der erste Band der Serie, die die Welt erobert.

Weitere schöne Bücher:
Finding Sky Die Macht der Seelen 1 von Joss Stirling


Juni 2012


Bild: dead soft verlag
(Link 07.01.13)
So bloody Far (Kindle Edition) (m/m) von Sandra Busch 
Die Wandlung zum Vampir ist für den SEED-Officer Far Baxter ein Schock. Doch er arrangiert sich damit. Auch gesteht er sich endlich ein, dass er viel mehr für seinen Partner Songlian Walker empfindet. Bis plötzlich Songlians Bruder Bhreac auf der Bildfläche auftaucht. Er zwingt Far zu einem perfiden Abkommen. Und Far bleibt nichts anderes übrig, als mitzuspielen, um die zu schützen, die er liebt.

Weitere schöne Bücher:
- Yvettes Verzauberung [Kindle Edition] von Tina Folsom
- Tangle of need von Nalini Singh
Die zweite Chance - Guardian Angelinos von Roxanne St. Clair
- The Golden Lily  von Richelle Mead
- Eternal Rider - Ares von Larissa Ione

Montag, 24. Dezember 2012

Ein schönes Weihnachtsfest!

Bild: Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de
Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, tolle Geschenke, Zeit mit Euren Lieben und einfach besinnliche Festtage.
Ich freue mich auf ein interessantes (Lese)jahr 2013 und hoffe, dass ich Euch alle mit interessanten Beiträgen unterhalten kann! :-) In diesem Sinne: 

Merry Christmas! Joyeux Noel! Frohe Weihnachten!


Bild: daniel stricker  / pixelio.de


Bilder: Pixelio.de

Samstag, 22. Dezember 2012

Rezension - Cheia von Sandra Busch (m/m) (ebook)

Bild: dead soft verlag
(Link 07.01.13)
Sandra Busch entführt die Leser hier in eine Welt, in der die Herrscher einen Leibwächter, den so genannten Cheia zur Seite gestellt bekommen. Dieser ist ein persönlicher Leibwächter, der seinen Herrn mit seinem Leben verteidigt und ihm gehorchen muss.
Draw, der Sohn des Herrschers, freut sich schon sehr auf seinen Cheia. Doch als er Crid am Tag der Zuweisung sieht ist er geschockt: Das ist der junge Elf, der er tags zuvor beim Feiern erfolglos und nicht sehr charmant angemacht hat.
Crid ist ein Elf und wurde in einer besonderen Cheia Schule auf seine Aufgabe vorbereitet, doch die Verhältnisse in der Schule waren schlimm und er hat nichts als Verachtung für seinen Herrn übrig. Draw dagegen fühlt sich zu Crid hingezogen, doch die beiden scheinen nicht zueinander zu finden...Als dann auch noch Crid in einem Kampf schwer verletzt wird, scheint Draw gar nicht mehr zu ihm durchzudringen...

Cheia ist eine Liebesgeschichte zwischen Draw und Crid, doch im Mittelpunkt steht Crid und die Misshandlungen, die er ertragen musste und die ihn selbst und sein Verhalten prägen. Dies drückt sich aus ihn Selbstverletzungen ("Ritzen") und dem Schaukeln in einen meditativen Zustand und natürlich gefühlsmäßig im absoluten Unterdrücken von Gefühlen. So hat er auch am Anfang eine sehr schlechte Meinung von Draw, die jedoch nicht gerechtfertigt ist.
Während die beiden am Anfang noch auf Konfrontationskurs gehen (ich sag nur "miez" ;-) ), versteht Draw bald, dass Crid Schlimmes durchmachen musste.
Es war total süß, wie Draw sich um Crids Liebe bemüht und sich um ihn kümmert. Allerdings zieht sich dies wirklich bis ganz zum Ende hin und ich hätte mir gewünscht, dass die beiden vielleicht etwas früher zusammenfinden und Crid seine Vergangenheit überwindet. So war die Geschichte doch sehr traurig, trotz Draws liebevoller Art.
Der Halbelf, der Crid am Ende helfen soll, brachte allerdings wieder etwas Auflockerung in die Geschichte, verwechselte er doch in einer Tour Namen und bringt einen als Leser so zum Lachen :-)
Die Liebesszenen sind eher dezenter angesetzt, da ist man "deftigeres" von Frau Busch gewohnt.

Fazit: Melancholische Liebesgeschichte, die die Botschaft transportiert, dass Liebe mit viiiiiel Geduld und Mühe auch eine schlimme Vergangenheit und Misshandlungen überwinden kann.




Freitag, 21. Dezember 2012

Rezension - Die Klingen der Rose: Ein unwiderstehlicher Schurke von Zoe Archer

Bild: Egmont Lyx
(Link 07.01.13)
London Harcourt ist eine junge abenteuerlustige Witwe. Sie kann ihr Glück nicht fassen, als ihr strenger Vater sie tatsächlich mit auf Reisen nach Griechenland nimmt. 
Auf einer Erkundungstour durch die Stadt lernt sie Bennett Day kennen, der ihr sofort sehr sympathisch ist und mit dem sie sich sogar unbefangen darüber unterhalten kann, dass sie sehr gut alte Sprachen spricht, was sie normalerweise eher geheim hält, da es sich nicht für eine Frau ziemt.
Auch Bennett, als Schwerenöter bekannt, fühlt eine intensive Verbindung zu der lebenslustigen London, doch die beiden werden wieder getrennt.

Was Bennett nicht weiß: Londons Vater ist der Anführer der Erben von Albion und London soll ihm dabei helfen, eine magische Quelle zu sichern und vor Bennett und den Klingen der Rose sicherzustellen.
Auch London ahnt, dass etwas nicht ganz mit der Arbeit ihres Vaters stimmt, doch als Bennett ihr bei einem weiteren Treffen die Wahrheit erzählt, ist sie wie vor den Kopf geschlagen, denn nicht nur ihr Vater, auch ihr verstorbener Mann gehörte den Erben an.

Das Buch hat mir richtig gut gefallen, war es doch eine gelungene Mischung aus Abenteuergeschichte mit historischem Flair und einem Schuss Magie. Dabei hat mir London sehr gut gefallen, die von Anfang an sehr sympathisch ist. Es macht Spaß ihr zuzuschauen, wie sie die Freiheit kennen lernt und sich dabei in Bennett verliebt. Bennett hingegen fühlt sich zwar sehr zu London hingezogen und bewundert sie auch sehr, glaubt allerdings, gar nicht zu "richtiger" (=monogamer) Liebe fähig zu sein. Doch London belehrt ihn zum Glück eines besseren ;-)

Die Suche nach der magischen Quelle, immer dicht gefolgt von den grausamen Erben fand ich superspannend. Die Nebenfiguren haben mich auch gut unterhalten mit Athene, der Hexe der Klingen und dem Kapitän, der sich zu ihr hingezogen fühlt, die aber eigentlich nur streiten :-)
Es gibt im Epilog schon einen kleinen Ausblick auf das nächste Band, das sich auch sehr vielversprechend anhört.

Fazit: Spannende Abenteuergeschichte im historisch-magischen Gewand und süße Liebesgeschichte.




Die Klingen der Rose Serie:

Die Klingen der Rose Band 1: Jenseits des Horizonts
Die Klingen der Rose Band 2: Ein unwiderstehlicher Schurke
Die Klingen der Rose Band 3: Das Herz der Flamme (Juni 2013)


Donnerstag, 20. Dezember 2012

Rezension - Bobbie Faye: Alles wird gut von Toni McGee Causey  (Band 3)

Bild: Egmont Lyx
(Link 07.01.13)
Das dritte Band der Bobbie Faye Reihe hat mir richtig gut gefallen! 
Bobbie Faye ist endlich glücklich verlobt und wohnt mit dem FBI-Agenten Trevor Cormier zusammen. Doch Trevor wird kurzfristig zu einem Einsatz gerufen und lässt ihr einen Bewacher und alten Freund aus Militärzeiten da, der auf sie "aufpassen" soll.
Nach 7 Tagen, nach denen Trevor immer noch nicht aufgetaucht ist (und sie die Wohnung ca. 6 Mal neu gestrichen hat), hat sie die Nase voll. Sie macht sich mit ihrem Bewacher im Schlepptau auf die Suche nach Trevor und tappt dabei von einem Fettnäpfchen ins nächste :-) 
Doch dieses Band ist etwas ernster und noch spannender als die ersten beiden, denn aber ab dem 2. Drittel wird es richtig Ernst: Die irischen Verbrecher, denen sie nur knapp im 2. Band entkam, haben sich an ihre und Trevors Fersen geheftet mit jede Menge Bomben im Gepäck und bringen auch Bobbie Fayes Freunde in Gefahr...

Puh, was für ein Höllenritt! Während der Anfang noch relativ "bobbie faye" mäßig war, geht es nach kurzer Zeit richtig zur Sache. In diesem Buch muss Bobbie Faye sehr oft um Trevors und ihr Leben fürchten. Zudem rückt die Autorin auch die Dreiergeschichte komplett in den Mittelpunkt: Cam kämpft mit allen Mitteln um sie und auch Trevor erkennt, dass sich Bobbie Faye aus freien Stücken für ihn entscheiden muss. Zudem werden einige Geheimnisse von Trevor und auch von Bobbie Fayes Freundin Nina aufgedeckt, mit denen der Leser nicht rechnen konnte.

Trotzdem lässt sich Bobbie Faye nicht unterkriegen und kämpft für die Menschen, die ihr am Herzen liegen. Das fand ich sowieso immer eine sehr liebenswerte Eigenschaft von ihr :-) Am Ende kommt noch etwas magische Vodoo-Hilfe ins Spiel, doch das schon im Titel versprochene Happy End ist wirklich erst auf der letzten Seite erreicht :-)

Fazit: Superspannend, witzig mit einer interessanten Liebesgeschichte, 4,5/5 Punkten.



Die Serie:

Bobbie Faye - Schlimmer geht’s immer

Bobbie Faye. Halb so wild
Bobbie Faye: Alles wird gut 

Mittwoch, 19. Dezember 2012

News - Buchchallenges 2013

So ihr Lieben, nachdem mir die Romantic Thrill Challenge von Bianca richtig viel Spaß gemacht hat, habe ich mich entschlossen auch 2013 an Challenges teilzunehmen. Aktuell sind noch nicht sooo viele Challenges angekündigt, aber zwei interessante habe ich entdeckt, bei denen ich auf jeden Fall mit machen möchte:

Die Mira Challenge
http://kleinbrina.wordpress.com/2012/12/11/challenge-in-love-with-mira-taschenbuch-2013-anmeldung/



Die Challenge läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember 2013
Ziel ist es, mindestens 12 Romane zu lesen und zu rezensieren, dabei ist es vollkommen egal, für welches Genre man sich entscheidet.





Die Serienkiller Challenge 2013 
http://martinabookaholic.wordpress.com/2012/11/27/challenge-serien-killer-2013/ 


Jedes Monat muss eine Buchreihe beendet oder zum aktuellen veröffentlichten Buch gelesen werdenFür deutsche Leser, zählen hier die in Deutsch veröffentlichten Bücher, außer die Reihe gibt es bisher nur auf Englisch.
* Es zählen lange Buchreihen (zb. Black Dagger, Lord of the Underworld, die noch nicht komplett erschienen sind oder auch schon fertige), aber auch Trilogien, oder Mini-Reihen mit zwei Büchern.
* 1 Buchreihe muss in einem Monat beendet / aktualisiert werden (rezensiert werden kann es nach Belieben.)
* Gebt bitte alle 3 Monate über euren Stand Bescheid, sowie im Dezember 2013 (für die Auslosung)

Dies & Das - Weihnachtsüberraschungspaket angekommen

Wie ihr wahrscheinlich mit bekommen habt, habe ich an der Romantic Thrill Challenge von Bianca von BuchimPulse teilgenommen und hatte das Glück, ein weihnachtliches Überraschungspaket zu gewinnen!

Und gestern kam dann auch das langersehnte Päckchen, welches sehr liebevoll verpackt war :-)

Es war wie Weihnachten nur schon am 18.12., da sich in der orangenen Weihnachtstüte ganz viele schön verpackte Geschenke verbargen.




Bei so vielen toll verpackten Geschenken hat das Auspacken natürlich noch viel mehr Spaß gemacht :-)


Neben einem leckeren Marzipan Weihnachtstee und Pralinen gab es zwei wirklich tolle Lesezeichen, eines davon rot mit Samt. Gefreut habe ich mich noch über ein Teelicht mit Engel, eine süße Weihnachtsmanntasse vom Dortmunder Weihnachtsmarkt und einen Amazon Gutschein über 15 EUR.

Vielen vielen Dank für dieses tolle Überraschungspaket Bianca. Ich habe mich wahnsinnig gefreut!!!

Montag, 17. Dezember 2012

Rezension - Echo des Zorns von Cynthia Eden (Teil 3)

Bild: Egmont Lyx
(Link 07.01.13)
FBI Agentin Samantha Kennedy kennen wir aus dem 1. Teil der Serie, als sie als Opfer die Quälereien des grausamen Watchman überlebte, der sie immer wieder im See ertränkte und wiederbelebte. Davon plagen sie noch grausige Albträume, aber sie versucht mit aller Macht ihren Job zu machen und ins Leben zurückzufinden.
Dazu sucht sie u.a. Vergessen in einem One Night Stand mit Max Ridgeway.
Als sie beginnt in einer Mordserie zu ermitteln, bei der reiche Söhne entführt werden und für sie ein Lösegeld verlangt wird, kommt sie plötzlich wieder mit Max in Kontakt, denn sein Stiefbruder Quinlan gehört nun auch zu den Entführungsopfern. Sobald die Eltern nicht zahlen, tauchen die Söhne zerstückelt und in Einzelteilen wieder auf.
Max ist total geschockt, dass sich sein heißer One-Night-Stand plötzlich als FBI Agentin entpuppt und natürlich hat er große Angst um seinen Bruder. 

Die Story war wirklich wahnsinnig spannend. Es gab bzgl. des Täters immer wieder neue Verdächtige und neue Wendungen. Dabei schafft es die Autorin sehr glaubwürdig die neuen Verdächtigen zu präsentieren. Teilweise springt man auch in die Denkweise der Täter und erfährt so mehr über die Hintergründe der Handlungen. Toll fand ich auch, dass verschiedene Personen unterschiedlich stark in den Fall verwickelt sind, so dass die Lösung keinesfalls "simpel" ist.

Zusätzlich Spannung entsteht durch die Liebesgeschichte zwischen Max und Sam. Max denkt erst, dass sie nur wegen des Falls bei ihm bleibt. Doch Sam fängt an, wirkliche Gefühle für Max zu empfinden während sie gleichzeitig versucht, ihn zu beschützen.
Dabei muss sie noch gegen ihre Ängste kämpfen, doch entwickelt sie im Laufe der Geschichte richtig viel Mut und fängt an für Max und gegen den Killer zu kämpfen.

Fazit: Sehr spannend, schöne Liebesgeschichte, sehr zu empfehlen!




Die Serie:

Echo der Angst
Echo der Vergangenheit
Echo des Zorns 

Samstag, 15. Dezember 2012

Rezension - House of Night: Verloren von P.C. Cast

Bild: FjB
(Link 07.01.13)
Nachdem das letzte Band der House of Night Reihe damit endete, dass Aurox, das Gefäß von Neferet, Rephaim angegriffen hat und dabei Dragon Langford getötet wurde, weiß nun auch Hohepriesterin Thanatos sowie Zoey, dass ihre Mutter von Neferet in einem Ritual getötet wurde.
Daraufhin wird Neferet nun auch endlich aus dem House of Night verbannt und ist auch offiziell keine Hohepriesterin mehr. Doch die roten Vampire um Dallas sorgen immer noch für Unfrieden und Erin entfernt sich immer mehr von Zoey und ihren Freunden. 
Auch Kalona hat sich auf die Seite des Guten geschlagen und muss nun beweisen, dass diese Entscheidung auch endgültig ist. Auch zwischen Zoey und Stark, ihrem Krieger, gibt es Spannungen, denn Zoey glaubt in Aurox ihren verstorbenen Freund Heath erkannt zu haben...

In "Verloren" kämpfen Zoey und ihre Clique gegen Neferet, die sich nun absolut dem Bösen verschrieben hat und mit aller Macht Zoey vernichten möchte. Doch diesmal sind Zoey, Stark und ihre Freunde nicht auf sich allein gestellt sondern haben Unterstützung durch Thanatos, die so genannte Hohepriesterin des Todes. 
Es gibt in diesem Band u.a. auch ein Happy End für die Pferdeherrin des House of Night und ihrem menschlichen Angestellten, was ich richtig süß fand. 
Das Buch hat zwar ein vorläufiges Ende in Bezug auf den Kampf gegen Neferet, aber es gibt weiterhin Raum für Fortsetzungen.

Fazit: Insgesamt fand ich das Buch wieder recht gut, auch wenn es erst im 2. Part des Buches spannender wird. Wie immer liegt der Fokus auf der Charakterentwicklung von Zoey, Kalona und den anderen Protagonisten. Wer die Serie verfolgt hat, wird auch dieses Band lesen.





House of Night Reihe:
House of Night: Marked / Gekennzeichnet
House of Night 02. Betrayed / Betrogen
House of Night 03. Chosen / Erwählt
House of Night 04. Untamed / Ungezähmt
House of Night 05. Hunted / Gejagt
House of Night 06. Tempted / Versucht
House of Night 07: Burned / Verbrannt
House of Night 08: Awakened / Geweckt
House of Night 09: Destined / Bestimmt
House of Night 10: Verloren

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Rezension - Stille Zeit der Wunder von Emilie Richards

Bild: Weltbild
(Link 07.01.13)
Stille Zeit der Wunder ist eine tragisch-schöne Liebesgeschichte, die auch teilweise in der Weihnachtszeit spielt. 
Lehrerin Elise hat sich 17 Jahre lang um ihre kranke Mutter gekümmert, die vor kurzem starb. Nun ist sie sehr einsam und generell unglücklich mit ihrem Leben. Als nun auch noch ihre Jugendliebe Sloane in dem verschlafenen Ort Miracle Springs auftaucht und seinen Sohn mit bringt, ist das Chaos perfekt.
Denn vor 17 Jahren hat Sloane Elise verlassen, um in die weite Welt hinauszuziehen. Elise hat Sloane nie verziehen, dass er sie damals allein ließ und auch Sloane konnte Elise nicht verzeihen, dass sie damals nicht mit ihm weggegangen ist, wie sie es versprochen hat.

Die beiden treffen öfter aufeinander, doch ob ihre Liebe noch eine Chance hat? Auch die Beziehung zwischen Vater und Sohn ist schwierig, denn Sloane hat erst vor kurzem von seinem Sohn erfahren, der ziemlich unkonventionell erzogen wurde.

Generell hat mir die Geschichte gut gefallen. Sloane und Elise tun sich etwas schwer, die jeweiligen Beweggründe des anderen nachzuvollziehen, doch langsam kommen sie sich wieder näher und lernen einander auch wieder zu vertrauen.
Ein kleiner Bonus war, dass die Geschichte vor allem gegen Ende auch in der Weihnachtszeit spielt, das passt natürlich perfekt :-)
Manchmal hätte ich mir von Elise mehr "Rückrat" gewünscht und mehr Mut, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, doch ich wurde am Ende wieder versöhnt :-)

Man begleitet als Leser auch Sloanes Sohn und erlebt mit, wie sich dieser zum ersten Mal verliebt, das fand ich richtig süß zu lesen. Außerdem erfährt man, wie er seinen Vater sieht und dass er glaubt, dass dieser ihn bald wieder verlässt. Doch auch diese Vater-Sohn Beziehung entwickelt sich mit der Zeit und wird besser. 

Fazit: Schöne ruhige Liebesgeschichte, in der das Vergeben im Mittelpunkt steht, also perfekt für die Weihnachtszeit!


Montag, 10. Dezember 2012

Rezension & Tipp - Die letzte Dämmerung von Ellen Connor

Bild: Blanvalet
(Link vom 08.01.2013)
"Die letzte Dämmerung" ist der richtig tolle Auftakt einer so genannten Future Romance und Triologie, um ein dunkles Zeitalter.

Die Zivilisation bricht zusammen und ein dunkles Zeitalter zieht auf. Jenna Barclay glaubt nicht an die düsteren Nachrichten aus Osteuropa, hat doch ihr Vater schon immer düstere Prophezeiungen von sich gegeben, statt sich um sie und ihre Mutter zu kümmern.
Doch Jenna muss sich der Wahrheit stellen: Mason kidnappt sie und rettet sie vor düsteren magischen Kreaturen, Dämonengestalten, die früher Menschen waren und die alles jagen, was sich nicht in Sicherheit bringt.
Zusammen mit einer kleiner Gruppe anderer Überlebender versuchen sie ohne technische Geräte zu überleben und zu bestehen. Dabei kehrt die Magie nicht nur in Form der Dämonenhunde zurück sondern auch in einer sensibilisierten Wahrnehmung, die Jenna und Mason entwickeln.


Die letzte Dämmerung ist mein persönlicher Geheimtipp. Das Buch ist einfach nur super! Ellen Connor beschreibt absolut bodenständig wie die Welt sich wandelt und wirft ihre Protagonisten mitten hinein in diesen Wandel. Dabei schafft sie es noch eine absolut tolle Liebesgeschichte zwischen dem wortkargen und nur das Kämpfen kennenden Mason und Jenna sich langsam entwickeln zu lassen. Diese spielt vor allem im 2. Teil eine entscheidende Rolle und hat mich sehr berührt.
Absolut realistisch und glaubwürdig gelingt es Ellen Connor so zu schreiben, als ob ich selbst in dieser Welt und ihren Gefahren leben würde. Dabei scheut sich Ellen Connor auch nicht davor, einige Protas nicht durch die ganze Geschichte mitzunehmen.
Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, bietet aber durch die anderen interessanten Nebenfiguren noch Raum für weitere Bände. 

Fazit: Düsteres Szenario einer gewandelten Welt ohne Technologie mit einer tollen Liebesgeschichte.

 
"Die letzte Zuflucht", Teil 2, erscheint im Juli 2013.

Samstag, 8. Dezember 2012

Rezension - Shadow Guard: Wenn die Nacht beginnt von Kim Lenox

Bild: Egmont Lyx
(Link 07.01.13)
Shadowguard ist der Auftakt einer neuen Serie, die das paranormale Genre mit dem historischen vermischt, denn der Roman spielt in London des 19. Jahrhunderts.
Dort geht der Mörder Jack the Ripper um und versetzt die Stadt in Angst und Schrecken.
Die junge Elena Whitney hat ihr Gedächtnis verloren und lebt im Haus von Lord Black, ihrem Vormund, der sich jedoch die ganze Zeit auf Reisen befand.
Lord Black ist in Wirklichkeit ein unsterblicher Schattenwächter. Als Elena bei der Jagd nach einer verdorbenen Seele, die Elena als Geisel genommen hat, fast stirbt, nimmt er sich ihrer an. Nun ist Black auf der Jagd nach Jack the Ripper, der das so genannte innere Reich, in dem die Uralten leben, bedroht und Elena mit ihrem ungewöhnlichen Drang Ärztin zu werden, lenkt ihn ab...

Shadowguard ist ein Debüt, welches sich angenehm lesen ließ. Dabei lebt die Geschichte vor allem von der sehr sympathischen Elena, die den Drang hat, etwas aus ihrem Leben zu machen und daher nicht nur Krankenschwester sein möchte sondern sogar, ungewöhnlich für ihre Zeit, Ärztin werden möchte.
Ihr gegenüber steht Lord Black, der durch seine Unsterblichkeit etwas abgestumpft ist und eigentlich nur für die Jagd nach verdorbenen Seelen lebt. 
Leider erfährt man als Leser nicht besonders viel von den Hintergründen: Wo kommen die Wächter genau her? Was ist genau die innere Welt? Wie transzendieren Seelen? Warum ist das für Wächter gefährlich? etc....
Ich hätte da also noch viele Fragen an die Autorin... ;-)

Nichtsdestotrotz hat mich Shadowguard gut unterhalten und ich fand den Gegensatz der lebenslustigen zielstrebigen Elena Whitney zu dem "grummeligen" Lord Black amüsant. Ein Happy End gibt es auch, auch wenn ich fand, dass dies etwas abrupt kam.

Fazit: Interessante Mischung aus paranormal/historical, bei dem einige Hintergrundinformationen gefehlt haben. 3,5/5 Punkten



Die Serie:


Shadow Guard Band 1: Wenn die Nacht beginnt
Shadow Guard Band 2: So still die Nacht (April 2013)

Freitag, 7. Dezember 2012

News - Inka Loreen Minden verschenkt heute (07.12.) ein kostenfreies Ebook

Heute gibt es im Adventskalender von Inka Loreen Minden ein kostenfreies Ebook zu ergattern. 

Bild: Weihnachtskalender Inka Loreen Minden

Man kann wählen zwischen:
  • Der Freibeuter und die Piratenlady 
  • Verlockende Versuchungen 
  • Secret Passions 
  • Beim ersten Sonnenstrahl 
  • verboten gut 

Mehr Informationen bekommt ihr hinter dem 7. Türchen :-)
http://inka-loreen-minden.de/advent/kalender01-01.htm

News - nur heute (07.12.12) kostenloses Ebook

Bild: Sieben Verlag
(Link vom 08.01.2013)
Und die tolle Adventsaktion des Sieben Verlags geht weiter!
Heute (07.12.) gibt es das Ebook "Schwanentanz" kostenlos zum Download bei Amazon oder im Sieben Verlag Shop!

Hier der Klappentext (Sieben Verlag):
Die Sídhe nannten sich das Feine Volk aus den Hügeln. In vergangenen Zeiten sprach man nur im Flüsterton über sie. Im Mondschein kamen sie in die Dörfer und raubten den Frauen die Ehegatten aus den Betten und die Söhne aus den Wiegen. Als Liebessklaven mussten Menschenmänner die unersättliche Lust der Sídhefrauen stillen. Aber dann verschwand das Feine Volk. Ging zurück nach Avalon. So heißt es in den Legenden. Heute weiß niemand mehr, dass eine von ihnen zurückblieb.Brandon Cnocach, der ranghöchste Krieger der Sídhefürstin Cara, hat längst vergessen, wie viele Fluchtversuche hinter ihm liegen. Caras Bann dominiert seinen Körper sowie seinen Geist, trotz seines Freiheitsdrangs ist er ihr hörig. Erst Suzanna, eine Balletttänzerin aus London, deren Hingabe der junge Krieger fordert, verleiht ihm neuen Mut. Doch Mut allein ist im Kampf gegen eine Sídhefürstin sehr, sehr wenig ...

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Rückblick - Romantic Thrill Challenge

Bild: birgitH / pixelio.de*
Erst mal wünsche ich Euch allen einen schönen Nikolaus! Ich hoffe, Ihr habt alle eine Kleinigkeit in Euren Stiefeln gefunden!
Mein Schatz hat mich mit einem Lesezeichenkalender von Sheepworld beschenkt und noch mit einem Stofflesezeichen von Janosch mit einem kleinen Tigerkopf. Über beide Geschenke habe mich mich sehr gefreut!!

Ich möchte Euch einen kleinen Rückblick zu meiner ersten Challenge geben, an der ich als Blogschreiberin teilgenommen habe: Vom 01.08. bis 30.11.2012 fand die Romantic Thrill Challenge statt. Aufgabe war es in diesem Zeitraum mindestens 5 Bücher aus dem Romantic Thrill Genre zu lesen und zu rezensieren. Und siehe da: Die Zeit ist wirklich sehr schnell verflogen! 



Schön fand ich die Challenge, da ich sonst immer sehr viele paranormale Liebesgeschichten lese. So hatte ich noch einen Grund mehr, mich mal dem doch sehr schönen Romantic Suspense Büchern aus meinem SUB zu widmen :-)

Ins Leben gerufen hat die Challenge die liebe Bianca von BuchimPulse, die ich auch kurz auf der LLC in Berlin getroffen habe *winke*.
Gelesen habe ich im Rahmen der Challenge folgende Bücher (inkl.verlinkter Rezensionen):

1) J.D. Robb - Eve-Dallas-Serie 16. Der Hauch des Bösen
2) Michelle Raven - TURT/LE 01. Gefährlicher Einsatz
3) Maya Banks - KGI 01. Dunkle Stunde
4) Toni McGee Causey - Bobbie Faye 01. Schlimmer geht's immer
5) Stefanie Ross - DeGrasse-Brüder 01. Luc: Fesseln der Vergangenheit
6) Toni McGee Causey - Bobbie Faye 02. Halb so wild
7) Marliss Melton - SEAL-Team-12 03. Geheime Lügen
8) Olga A. Krouk - Im Visier des Todes
9) Julie James - FBI - US Attorney Serie 02. Undercover ins Glück
10) J.D. Robb - Eve-Dallas-Serie 17. Das Herz des Mörders
11) Michelle Raven - Hunter-Serie 04. Trügerisches Spiel

Besonders gefallen hat mir natürlich Michelle Raven. Getoppt hat das ganze allerdings noch Stefanie Ross mit ihrem Debüt von Luc - Fesseln der Vergangenheit, was ich unheimlich spannend fand.

Lesen möchte ich bald das zweite Buch von Stefanie Ross, welches nächstes Jahr erscheint und den dritten Teil der G.E.N. Bloods Serie, Höhenfieber.


* Bild: www.pixelio.de

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Rezension - Plötzlich Fee: Das Geheimnis von Nimmernie von Julie Kagawa

Bild: Heyne Verlag
(Link 07.01.13)
Bei Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie handelt es sich um verschiedene Kurzgeschichten aus der Plötzlich Fee Reihe, die zu verschiedenen Zeitpunkten statt gefunden haben. 
Die erste Geschichte spielt kurz nach Band 1, wo sich Meghan verpflichtet hat, Ash ins Winterreich zu begleiten. Ash ist an diesen Eid gebunden, doch jemand ist ihnen dicht auf den Fersen und verfolgt sie...
Die 2. Geschichte spielt kurz vor den Ereignissen um Band 4, wo sich Ash aufmacht, um eine Seele zu bekommen. Die Fee Leansidhe löst ihren "Gefallen" bei Ash ein und möchte etwas zurückhaben, was ausgerechnet Titania, die Königin des Sommerhofs, ihr gestohlen hat.
Die 3. Geschichte hat mir am besten gefallen: Diese spielt nach dem 4. Band, wenn Ash und Meghan endlich zusammen sind. Die beiden müssen vor der großen Versammlung erscheinen und dafür ins Winterreich reisen. Doch die alte mächtige Seeherin sieht schreckliches für Meghans Zukunft voraus... 

Am Ende findet sich noch eine ausführliche Auflistung aller Hauptpersonen und auch der wichtigsten Plätze im Nimmernie sowie ein kurzes Interview mit Julie Kagawa.

Generell haben mir die Geschichten ganz gut gefallen. Die erste Geschichte war etwas banal; die hätte man sich meiner Meinung nach sparen können. Die 2. Geschichte, die sich um Puck und Ash dreht, fand ich wiederum schön, weil Puck in Versuchung geführt wird, Ash zu verraten während sie am Sommerhof eindringen müssen, um Titania zu bestehlen. Außerdem wird das ganze durch Pucks Streiche aufgelockert, der Ash mal wieder auf die Palme bringt.

Die letzte Geschichte war die beste und ist wahrscheinlich auch ein bisschen eine Überleitung zu ihrer Spin Off Serie, die sich um Ethan (Bruder von Meghan) drehen wird. Es war äußerst spannend zu lesen, welche Prophezeiung die Seeherin enthüllt, auch wenn das Ende leider offen war. Ash und Meghan nach den ganzen Ereignissen um Ashs Seelengewinnung und Meghans Kampf um ihr Königreich als glückliches Paar zu erleben war es auf jeden Fall Wert.

Das Ende mit der Vorstellung aller Charaktere empfand ich eher als Lückenfüller; das hätte man sich sparen können.

Fazit: Allein wegen der 2. und 3. Kurzgeschichte lesenswert, 4/5 Punkten.



Die Plötzlich Fee Reihe (abgeschlossen):

Plötzlich Fee - Sommernacht
Plötzlich Fee - Winternacht
Plötzlich Fee - Herbstnacht
Plötzlich Fee - Frühlingsnacht
Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie (Kurzgeschichten)

Montag, 3. Dezember 2012

News & Rezension - Unter dem Weihnachtsbaum in Virgin River von Robyn Carr (ebook)

Bild: Mira Verlag
(Link 07.01.13)
Der Mira Verlag hat passend zur weihnachtlichen Jahreszeit zwei Kurzgeschichten aus der Virgin River Reihe veröffentlicht, die jedoch auch gut ohne Kenntnis der Serie gelesen werden können. 
Die beiden Romane "Unter dem Weihnachtsbaum in Virgin River" und "Happy new year in Virgin River" sind als ebooks für je 1,99 EUR erhältlich.

Rezension zu "Unter dem Weihnachtsbaum in Virgin River":
Annie McKenzie ist Farmerstochter mit einem eigenen Friseursalon. Zur Weihnachtszeit macht sie gerne einen Abstecher nach Virgin River, um die Weihnachtsdekoration zu bewundern. Bei ihrem Besuch werden versteckt unter dem Christbaum auf dem Marktplatz eine Kiste kleiner Welpen gefunden. Annie nimmt sich der Tiere sofort an und will sie zusammen mit den Bewohnern in Jacks Bar aufpeppeln. Auch der junge Tierarzt Nathaniel Jensen scheint ein Interesse an den Welpen und vor allem an Annie zu entwickeln. Doch Annie ist auf Grund einer unglücklichen Beziehung und dem Gerede über Nathaniels vorherige Verlobte vorsichtig...

Die Geschichte spielt um die Weihnachtszeit und ist gerade jetzt ein schönes Lesevergnügen. Immer mal wieder wird über Weihnachtsdekorationen gesprochen oder das herzliche Weihnachtsfest bei den McKenzies beschrieben. Im Mittelpunkt steht jedoch die langsame Annäherung von Annie und Nathaniel. Vor allem Annie war mir sehr sympathisch: Einerseits steht sie fest im Leben und hat etwas erreicht, andererseits ist sie gerade in Bezug auf Männer etwas unsicher. 
Nate war mir leider manchmal etwas zu sehr von sich eingenommen, obwohl die Autorin dies immer mit einem Augenzwinkern beschreibt. Natürlich kommen auch bekannte Gesichter vor, doch man muss deren Geschichte nicht unbedingt kennen, weil sich die Geschichte auf Annie und Nate konzentriert.

Fazit: Schöne Weihnachtsliebesgeschichte im idyllischen Virgin River, 4 von 5 Punkten.





Anbei noch der Klappentext (Mira Verlag) zur Neujahresgeschichte, die sich auch schon auf meinem Kindle befindet :-)

Bild: Mira Verlag
(Link 07.01.13)
Neujahrs-Melancholie ist gar kein Ausdruck für das, was Sunny Archer gerade fühlt: Schließlich war sie vor genau einem Jahr vor dem Altar sitzen gelassen worden. Nicht mal der Besuch bei ihrem geliebten Onkel Nathaniel in Virgin River kann die düsteren Wolken aus ihrer Seele vertreiben. Äußerst widerwillig lässt sie sich dazu überreden, mit zur Silvesterparty in Jacks Bar zu kommen. Dort gibt der ebenfalls aus L.A. angereiste Assistenzarzt Drew Foley sein Bestes, die hübsche Blondine von ihren schmerzlichen Erinnerungen abzulenken ..

Samstag, 1. Dezember 2012

Leseliste November 12 - ein bissl Leseunlust war auch dabei :-)

Hallo Ihr Lieben,

wahrscheinlich hat es jeder schon mal erlebt: Leseunlust bzw. das Gefühl, einfach nicht die richtige Story zur richtigen Zeit zu lesen. So ging es mir vor allem Anfang November, doch auch jetzt tue ich mich noch etwas schwer.
Ich bin jetzt einfach auf romantische Weihnachtsgeschichten umgestiegen, das bringt einen in Weihnachtsstimmung und ist mal eine Abwechslung zu den ganzen paranormalen Büchern :-) 

Anbei findet ihr meine Liste für November:

  1. Die Drachenbraut von Kristina Günak
  2. Sehnsucht der Dunkelheit von Kresley Cole
  3. Das Herz des Mörders von J.D. Robb
  4. Haus der Vampire 07: Bittersüßer Verrat von Rachel Caine
  5. Die Sehnsucht des Dämons von Stephanie Chong (abgebrochen nach der Hälfte)
  6. Quinns unendliche Liebe [Kindle Edition] von Tina Folsom
  7. Krieger des Lichts Band 5: Ungezähmtes Herz von Pamela Palmer
  8. Lust de LYX Band 1: Fesseln der Leidenschaft [Kindle Edition] von Elisabeth Naughton
  9. Trügerisches Spiel von Michelle Raven
  10. Vampir à la carte von Lynsay Sands
  11. Shades of Grey - Gefährliche Liebe von E.L. James
  12. Sengendes Zwielicht von Gail Carriger
  13. Lust de LYX Band 2: Verhängnisvolles Verlangen [Kindle Edition] von Michelle Raven
  14. Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer (Kindle Edition) von Courtney Milan
  15. Anna im blutroten Kleid von Kendare Blake
  16. Legend - Fallender Himmel von Marie Lu
  17. Amorphenblut 01: Lyon von Stephanie Madea
  18. Weihnachts-Edition. Vier weihnachtliche Romane von Nora Roberts, Heather Graham, Susan Wiggs , Debbie Macomber
  19. Der 48-Stunden-Mann von Susan Mallery
Bild: Egmont Lyx
(Link 07.01.13)

Bild: Goldmann
(Link 07.01.13)

Bild: Egmont Lyx
(Link 07.01.13)

Bild: Blanvalet
(Link 07.01.13)