Freitag, 22. März 2013

Rezension - The Curse: Vanoras Fluch von Emily Bold

Cover: Emily Bold
Als Samanthas Großmutter stirbt, findet die Siebzehnjährige auf dem Dachboden ihrer Großmutter ein altes Amulett und nimmt dieses als Erinnerungstück an sich. Kurz darauf wird Samantha auf einen Schüleraustausch nach Schottland geschickt. Schon auf dem Hinflug plagen sie merkwürdige Träume von einer alten Frau, die sie vor Gefahr warnt und das Amulett erwärmt sicht.
In Schottland selbst schaut sie sich Land und Leute an und lernt auf einem ihrer Ausflüge den geheimnisvollen Payton kennen. Während sie sofort eine besondere Verbindung zu ihm spürt, scheint er zwar ihre Nähe zu suchen, aber ihr Berührung zu scheuen....Und auch in seiner Nähe scheint das Amulett ihre Haut regelrecht zu versengen.

Das Payton eine bewegte und auch mystische Vergangenheit im vergangenen Schottland hat, erfährt Sam erst nach und nach während sie sich unsterblich in ihn verliebt. Doch durch seine Freundschaft zu ihr, bringt Payton Sam auch in große Gefahr.

Generell erzählt meistens Sam aus der Ich-Perspektive ihre Erlebnisse. Dabei kommt sie sehr sympathisch und locker rüber und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Als sich die Ereignisse zuspitzen, ändert sie ihre Meinug teilweise zwar ziemlich abrupt; aber gerade das ist ja auch typisch für einen Teenager und das fand ich sehr authentisch.
Manchmal schwenkt die Perspektive zu Payton in der dritten Person. Er ist generell sehr verschlossen und man erfährt als Leser etwas weniger über seine Gefühle, was aber auch teilweise in seiner Vergangenheit begründet ist.


Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist vor allem von Sams Seite sehr süß, denn sie verliebt sich zum ersten Mal in ihrem Leben. Da fühlt man sich fast so, als wäre man selbst zum 1. Mal wieder verliebt :-)
Schön fand ich wie Emily Bold Schottland und seine Legenden und die teilweise kämpferische Vergangenheit Schottlands mit in die Geschichte einwebt und so eine ganz andere Paranormal Romance verfasst hat, die mich sehr in ihren Bann gezogen hat. Das Buch ist in sich abgeschlossen, lässt aber Raum für die Fortsetzung, die auch schon erschienen ist.

Das Buch gibt es als Ebook, als Taschenbuch und nun ganz neu auch als wirklich hochwertige Hardcover-Ausgabe, in der ich es auch habe. Dazu hat Emily auch eine schöne Aktion, bei der es etwas zu gewinnen gibt:
http://emilybold.de/ab-in-den-buchhandel/ 


Fazit: Eine andere sehr schöne Art von Paranormal Romance, die mich sehr mitgerissen hat und die sehr flüssig geschrieben ist. Die Liebesgeschichte zwischen Payton und Sam war sooo schön & mythisch :-)




The Curse - Serie:

The Curse - Vanoras Fluch
The Curse - Im Schatten der Schwestern
The Curse - Das Vermächtnis (noch nicht erschienen)


Vielen lieben Dank an Emily Bold für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen