Montag, 30. Juni 2014

Rezension - Das Versprechen des Blutes von Thea Harrison (paranormal)

Cover: Egmont Lyx
Erschienen: November 2013
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-8025-9237-9
Seiten: 400 Seiten

Buch: 9,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags


Pias und Dragos Geschichte wird in "Das Versprechen des Blutes" weiter erzählt.




Pia ist schwanger, versteht es aber, dies zu verbergen. Sie möchte sich auf die Reise zu den Elfen machen, um den Frieden zwischen den Völkern wieder herzustellen. Dragos ist alles andere als glücklich, seine Gefährtin allein ziehen zu lassen. Da er jedoch am Kriegszustand Schuld ist und die Wächterspiele bevorstehen, kann er nicht mit Pia reisen. Als sich jedoch eine alte Macht wieder erhebt, setzt Dragos alle Hebel in Bewegung, um seine Gefährtin zu beschützen...

Ich fand es schön, wieder einen Einblick in Pias und Dragos Beziehung zu bekommen. Die Beziehung zwischen den beiden hat sich weiter entwickelt und Dragos bemüht sich nach Kräften Pia nicht zu verärgern. Das war teilweise richtig witzig. Zum Glück ist Pia auch nicht auf den Mund gefallen. Trotz kleiner Streitereien merkt man die tiefe Liebe zwischen den beiden.

Sonntag, 29. Juni 2014

Rezension - Königsblut - Die Akasha-Chronik von Karola Löwenstein (fantasy romance)

Erschienen: November 2013
Ausgabe: ebook
Seiten: 482

ISBN: 1490422544
Buch: 2,99 EUR
Hier gibt`s das Buch zu kaufen

Die Akasha-Chronik erzählt die Geschichte von Selma, deren Leben völlig aus den Fugen gerät.



Selma lebt in einem kleinen Dorf bei ihrer Großmutter und langweilt sich hier trotz ihrer zwei besten Freunde sehr oft. Die Grenzen des Ortes darf sie, wenn überhaupt, nur in Begleitung verlassen.
Als sie 18 Jahre alt ist, eröffnet ihre Großmutter jedoch, wer sie wirklich ist und was es mit dem kleinen Dorf auf sich hat. Selmas Leben wird völlig auf den Kopf gestellt und Adam, in den sie sich verliebt hat, rückt plötzlich in weite Ferne. Denn er ist ein so genannter Patrizier und damit für Selma unerreichbar. Doch was ist Liebe wert, wenn man nicht für sie kämpft? Selma begibt sich auf einen gefährlichen Pfad...

Königsblut fängt gemächlich an. Wir lernen Selma und das kleine Dorf kennen, in dem sie lebt. Doch relativ schnell merkt man als Leser, dass vor Selma etwas Wichtiges verheimlicht wird, denn es geschehen merkwürdige Dinge. 
Zudem bringt die Autorin auch Gefühle mit ins Spiel, denn Adam und seine Familie ziehen zurück in das kleine Dorf und Selma fängt an, sich für Adam zu interessieren. Doch auch dieser verhält sich merkwürdig.

Bis die Autorin scheibchenweise das Geheimnis lüftet, vergeht einige Zeit, doch da sie uns immer wieder kleine "Häppchen" präsentiert, wurde es nicht langweilig und ich habe mit Selma mit gefiebert und spioniert, denn sie versucht, dem großen Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Samstag, 28. Juni 2014

Rezension - Stadt der Finsternis: Die magische Gabe von Ilona Andrews (Urban Fantasy Novelle)

Cover: Egmont Lyx
Erschienen: Juni 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: ca. 100 Seiten

ISBN: 
978-3-8025-9509-7 
Buch: 3,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags
 

Dies ist eine Novelle aus der "Stadt der Finsternis"-Reihe!






Kate Daniels und ihr Gefährte Curran wollen eigentlich nur gemütlich essen gehen und Zeit miteinander verbringen. Doch wie immer kommt es anders, als die beiden denken: Plötzlich bricht eine Vampirnavigatorin am Nachbartisch tot zusammen und es kommt zu einem Kampf mit den plötzlich führungslosen Vampiren. Die unheimliche Halskette, welche für den Tod der Frau verantwortlich ist, findet ihren Weg an den Hals eines Kindes und nun ist auch dessen Leben in Gefahr...


Ich bin mal wieder begeistert, denn die Autorin bietet uns hier wieder Urban Fantasy vom Feinsten! Schon der Einstieg ist sehr actionreich und dadurch, dass es dem Kind immer schlechter geht, müssen Kate und Curran zu gefährlichen Mitteln greifen, um rechtzeitig eine Lösung zu finden und den Tod des Kindes zu verhindern.

Aktion - Flashmob für die Bookless-Serie mit tollen Preisen

Hallo zusammen,

nachdem Conny von "Die Seitenflüsterer" mir schon von der Bookless-Reihe von Marah Woolf vorgeschwärmt hat, werde ich jetzt auf jeden Fall beim Flashmob  mitmachen ;-)

Foto: marah Woolf
Also nehmt bis Sonntag am Flashmob teil, denn bis Sonntag gibt es den ersten Teil der Bookless Reihe als ebook für 1,99 EUR!

Hier gehts zur Veranstaltung auf Facebook: 
https://www.facebook.com/events/1438752139727305 

Es gibt im Rahmen der Veranstaltung tolle Preise zu gewinnen!

Freitag, 27. Juni 2014

Auslosung - Dankeschön Gewinnspiel

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank, dass ihr so zahlreich am meinem Dankeschön-Gewinnspiel teilgenommen habt!
Ich habe nun ausgelost und die glücklichen Gewinner gibt`s jetzt!

Rezension - Black Knights Inc.: Um jeden Preis von Julie Ann Walker (Romantic Suspense)

Bild: Egmont Lyx
Erschienen: Mai 2014
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 360

ISBN: 978-3-8025-9281-2
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Verlags

Nun bekommen endlich Becky und Frank ihre Geschichte, die wir schon aus Band 1 kennen.





Rebecca, kurz Becky genannt, arbeitet nun schon länger mit dem Team der Black Knights Inc. zusammen. Sie restauriert vordergründig Motorräder, möchte aber wahnsinnig gerne ein vollwertiges Mitglied des Black Knights Team werden.
Zur Weißglut bringt sie Frank, der Anführer und gleichzeitig derjenige, für den sie schon ewig brennt. Nur dumm, dass Frank so gar nichts von ihr wissen will. Als Becky jedoch in große Gefahr gerät, werden die Karten neu gemischt...

Donnerstag, 26. Juni 2014

Rezension - Sternensommer von Sabrina Qunaj (young adult, fantasy romance)

Cover: carlsen Impress
Erschienen: Juni 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: 347 Seiten

ISBN: 
  978-3-646-60060-5
Buch: 3,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags


Sternensommer ist eine wunderbar romantische Geschichte aus der Feder von Sabrina Qunaj.



Dilia ist die "Prinzessin" an der Privatschule: Sie ist immer perfekt gestylt, eine gute Schülerin und gibt in ihrer Clique den Ton an. Dass sie trotz ihres reichen Vaters nicht wirklich glücklich ist, verbirgt sie geschickt. Als ihr Vater kurzfristig den geplanten Urlaub nur mit ihrer Stiefmutter verbringen will, wird Dilia in ein Sommercamp abgeschoben, wo sie ausgerechnet den Jungen trifft, den sie nicht ausstehen kann: den Nerd Emrys. Doch hinter Emrys und seiner Familie scheint mehr zu stecken, als man auf den ersten Blick vermutet. Und warum kann sie in seinen Augen den Sternenhimmel sehen?

Sabrina Qunaj hat hier eine wunderbare Liebesgeschichte mit fantasievollen Elementen kombiniert. Dabei ist schon der Kontrast einfach wunderbar zwischen den Protagonisten: Auf der einen Seite die verwöhnte und reiche Dilia, die jedoch wahnsinnig einsam ist und auf der anderen Seite der verschlossene Emrys, der erst einmal nicht viel von Dilia hält.

Mittwoch, 25. Juni 2014

Rezension - Einspruch für die Liebe von Julie James (contemporary)

Cover: Egmont Lyx
Erschienen: Februar 2014
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-8025-9239-3
Seiten: 352 Seiten

Buch: 9,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags


Einspruch für die Liebe ist ein schöne Liebesgeschichte mit einem Schuss Spannung.




Cade Morgan ist Staatsanwalt und lebt für seinen Job. Aktuell arbeitet er daran, einen korrupten Senator zu überführen. Dafür braucht er die Hilfe von Brooke Parker, die Anwältin und Vertriebsleiterin der Sterling Restaurants ist. 
Cade ist wider Willen fasziniert von Brooke, die ihm gegenüber sehr taff auftritt und sich nicht einschüchtern lässt. Doch haben die beiden Karrieremenschen eine Chance auf eine ernsthafte Beziehung?


Obwohl der Suspense Anteil in den letzten Bänden höher war, hat mir "Einspruch für die Liebe" richtig gut gefallen. Brooke ist ein absoluter Karrieremensch und lebt für ihre Arbeit, die sie sehr liebt. Leider ist nun innerhalb kürzester Zeit die dritte Beziehung in die Brüche gegangen und Brooke hat erst einmal die Nase voll von Männern.

Dienstag, 24. Juni 2014

Rezension - Watcher: Ewige Jugend von Nadine d'Arachart, Sarah Wedler

Cover: carlsen impress
Erschienen: April 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: 314 Seiten

ISBN: 
978-3-646-60032-2
Buch: 3,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags


Watcher - Ewige Jugend ist der erste Teil einer Trilogie.




England ist zweigeteilt: Einmal gibt es das ehemalige London, von einer riesigen Mauer umgeben. Hier leben die reichen Industriellen mit ihren Kindern. Und einmal gibt es das so genannte Niemandsland, in dem die Ärmsten der Armen leben. Jolette gehört zu keiner der beiden Gruppen. Sie ist ein so genannter Watcher, der die Aufgabe hat, ihr zugewiesenes Industriellenkind, die 16-Jährige Patience, zu beschützen. Patience hat eine besondere Gabe und ist daher ein Ziel für die so genannten Cupids, die immer wieder Industriellenkinder entführen. Jolette als Watcher hat schnelle Heilungskräfte und sie altert nicht. Allerdings haben sie auch keine größeren Gefühle. Das alles ändert sich als Jolette auf den Watcher Cy trifft...

Ich fand das Cover und den Klapptentext sehr ansprechend und auch die beiden Autorinnen wirken so wahnsinnig sympathisch. Aber mich konnte Watcher leider nicht überzeugen. Dafür gibt es zu wenige Hintergrundinformationen und manche Handlungsweisen fand ich einfach unlogisch.

Fangen wir bei den Watchern an: Woher kommen sie? Warum wird ihnen das Gedächtnis an ihr früheres Leben gelöscht? Warum fühlen sie angeblich nichts? Warum altern sie nicht? Warum ist das bei Cy anders mit den Gefühlen? Fragen über Fragen, die sich leider noch häufen, wenn man sich die Gegenspieler der Watcher, die Cupids, anschaut. Warum sind sie hinter den Mädchen her? Woher stammen die Cupids? 
Diese Fragen hatte ich am Anfang des Buches und leider auch genauso am Ende des Buches. Ich finde es absolut in Ordnung, wenn man als Autor bestimmte Fragen offen lässt, aber gleich alle? Nein, das fand ich nicht so schön.

Montag, 23. Juni 2014

Doppelinterview mit Nalini Singh & Sylvia Day auf der LoveLetter Convention!

Ich konnte es kaum fassen: Ich dürfte während der LLC eine halbe Stunde lang mit Nalini Singh und Sylvia Day plaudern und Ihnen Fragen stellen!!! Ich mag beide Autorinnen sooo gerne und ich möchte mich nochmal ganz herzlich beim LLC-Team, allen voran Kris bedanken, dass sie mir das ermöglicht hat!


Sylvia & Nalini, LLC 14
Copyright Romantic Bookfan & LLC-Team

1) Ihr zwei seid Freundinnen. Wo und wann habt ihr Euch zum 1. Mal getroffen?

Sylvia & Nalini
Die beiden kannten sich vorher schon über Emails, aber wirklich getroffen haben sie sich auf der Laura Lee Convention. Das war kurz bevor Angels Blood von Nalini 2009 erschien. Sylvia war früher ein großer Fan von Nalini und hat sich gefreut, als sie sich persönlich kennen lernten.


2) Habt ihr je darüber nachgedacht zusammen eine Geschichte zu veröffentlichen?

Sylvia & Nalini
Cover: Mira
Da dies viel Arbeit wäre, eine komplett neue Welt zu erschaffen und sie selbst jeweils gerne die Kontrolle über ihre Arbeit haben, glauben sie das eher weniger. Was sie sich jedoch gut vorstellen könnten, wäre eine Anthologie zusammen zu schreiben. Hier ist man ständig mit den anderen Autoren, mit denen man schreibt, im Gespräch, so wie es Nalini bei der vierbändigen zusammenhängenden Royal House of Shadows Serie gemacht hat. 

Sylvia und Nalini haben sogar den gleichen Lektor, der Sylvias Angels Serie und Nalinis Bücher liest.


3) Wie hat Euch der erste Tag der LLC gefallen?

Sylvia & Nalini
Bis jetzt hat es beiden sehr gut gefallen. 
Nalini hat persönlich das Blind Date am Besten gefallen während das Meet & Greet eher eine Signierstunde war. Das Speed Dating war dafür wieder etwas ruhiger.


4) Ihr beide reist sehr viel. Was bedeutet das für Eure Arbeit und auch für Euer Privatleben?

Nalini:
Nalini ist jetzt einen Monat unterwegs. Sie nutzt die Zeit, um intensiv zu schreiben, teilweise aus Zeitgründen und teilweise, z.B. im Flugzeug, weil sie in Ruhe schreiben kann. 

Sylvia:
Sylvia hat auf dem Hinflug lieber geschlafen ;-) Für Sightseeing hat sie leider auch sehr wenig Zeit auf ihren Reisen. Generell schreibt sie eher im Hotel, denn da hat sie ihre Ruhe.

Nalini:
Nalini nimmt oft ihre Familie mit auf Reisen (dieses Mal waren ihre Mama und ihre Schwester dabei). Ihre Schwester ist gleichzeitig auch ihre persönliche Assistentin und sorgt z.B. dafür, dass sie auch regelmäßig etwas isst. Sie war allerdings auch schon alleine unterwegs und fand das nicht besonders toll.

Sylvia
Bei Sylvia ist ihre Schwester als persönliche Assistentin oft mit ihr auf Reisen. Dieses Mal wird sie jedoch bei ihren ganzen Reisen in Deutschland von 3-4 Heyne Mitarbeitern begleitet, so dass ihre Schwester diesmal nicht dabei ist.
Einmal hat sie auch ihre Kinder mit auf Lesereise genommen, doch diese haben sich schnell gelangweilt, so dass sie das nicht mehr macht :-P


5) Wie fühlt ihr Euch, wenn ihr den letzten Satz eines Buches schreibt?

Sylvia:
Sie fühlt sich erleichtert, wenn sie ein Buch beendet. Bei einer Serie dagegen ist sie eher traurig, denn sie lässt lieb gewinnen Charaktere zurück.

Nalini:
Sie hält den letzten Satz für wahnsinnig wichtig, um das schöne Leseerlebnis zu einem perfekten Abschluss zu bringen. Den letzten Monat vor dem Abgabetermin ist sie meistens nicht mehr im Zeitplan und schreibt dann wie eine Verrückte :-) Deswegen freut sie sich auch, wenn sie den letzten Satz eines Buches schreibt.


6) Wie viel von Euch und Eurem Charakter spiegelt sich in Euren Protagonisten wider?

Sylvia & Nalini
Die Charaktere der Protagonisten sind immer einzigartig. Eigenschaften, die einem an sich selbst gefallen oder die man sich für sich wünschen würde, fließen in die Charaktere ein. Man nutzt die Emotionen und Erfahrungen, die man im Leben gemacht hat, um seine Charaktere zum Leben zu erwecken.


7) Könnt ihr mir etwas über Eure kommenden Projekte erzählen?

Nalini:
Bald (Sep 14) erscheint in Deutschland Pfade im Nebel. Es ist das 13. Buch der Serie trotzdem fühlt es sich für sie so an, als ob sie die Serie erst gestartet hätte. Die Story von Band 12 wird hier weiter erzählt.


Cover: Egmont Lyx


Sylvia:
In Deutschland erscheinen demnächst einige historische Geschichten von ihr und Afterburn & Aftershock.


Cover: Mira Verlag
Das 4. Buch der Crossfire Serie hatte sie schon fertig geschrieben, doch als sie dann am 5. saß, hat sie gemerkt, dass sie auch das 4. noch mal überarbeiten muss. Sowohl Band 4 als auch Band 5 sollen dieses Jahr auf Englisch erscheinen.


In 2015 kommt eine neue Serie von ihr auf den Markt. Es geht um zwei Studenten, welche auf verfeindete Unis gehen und später im Leben noch mal aufeinander treffen.

Vielen Dank ihr Beiden!


Und jetzt will ich Euch auch das Foto, welches mich sehr happy gemacht hat, nicht vorenthalten!
Sylvia & ich & Nalini, LLC 14
Copyright Romantic Bookfan & LLC-Team

Sonntag, 22. Juni 2014

Rezension - Wo immer du bist von Cylin Busby (young adult)

Cover: Luebbe
Erschienen: April 2014 bei Luebbe
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 239 Seiten

ISBN:
978-3-414-82386-1
Buch: 12,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags


Vielen Dank an Blogg dein Buch für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 


 

Der 17-Jährige West liegt nach einem schweren Unfall im Krankenhaus. Er kann sich nicht bewegen und nimmt einen Großteil des Geschehens wie durch einen Nebel wahr. Dort lernt er auch eine andere Patientin, Olivia, kennen, die sich um ihn kümmert und die ihm Mut macht. Doch Olivia scheint etwas Wichtiges vor ihm zu verbergen...

Wo immer du bist spielt sich zu einem großen Teil im Krankenhaus ab, wo wir West und auch Olivia begleiten und besser kennenlernen. West erinnert sich nur sehr verschwommen an seinen Unfall. Außerdem nimmt er seine Umwelt zwar in Schüben wahr, doch nur Olivia kümmert sich ernsthaft um ihn und spricht mit ihm. Die Grundstimmung ist eher traurig, auch wenn es immer wieder Hoffnungsschimmer gibt.

Samstag, 21. Juni 2014

Blogtour Abbi Glines - Charaktere "Take a chance"

Schön, dass ihr heute bei mir vorbei schaut und herzlich Willkommen zur Blogtour von "Take a Chance" von Abbi Glines!



Ich werde heute einen näheren Blick auf die Hauptcharaktere von "Take a chance" werfen, die wir auch schon aus den anderen Büchern von Abbi Glines kennen.

Grant ist Teil der klassischen Rosemary Beach Clique, die wir in Rushs Geschichte schon kennen gelernt haben.



Die Charaktere:

Grant:
Der männliche Protagonist ist Grant, der einer der besten Freunde von Rush ist. Grant hat lockige Haare und ist ein Sunnyboy. Weder seine Mutter noch sein Vater haben sich besonders um ihn gekümmert, so dass er feststellt, dass er es mag, gebraucht zu werden.
Das sorgt auch dafür, dass er sich so intensiv um Nanette kümmert, obwohl diese ihn immer wieder von sich stößt.

Harlow:
Der weibliche Gegenpart zu Grant ist Harlow. Sie ist das genaue Gegenteil von Grant. Sie hat lange dunkle Haare und hat noch nicht viele sexuelle Erfahrungen gesammelt. Sie ist die Halbschwester von Nan und die Tochter von Rockstar Kiro. Charakterlich ist sie ein ruhiger Bücherwurm, der viel für sich ist und eine fast friedliche Ausstrahlung hat (so empfindet es zumindest ihr Vater Kiro). Grant findet an ihr besonders faszinierend, dass sie gar nicht weiß, wie schön sie ist.

Nan:
Nan ist ebenfalls die Tochter von Kiro. Sie ist eine schwierige Persönlichkeit, die ständige Aufmerksamkeit von ihrer Umgebung fordert, insbesondere von ihrem Stiefbruder Rush und ihrem Vater Kiro. Bekommt sie die nicht, kann es schon mal sehr sehr laut werden und sie greift auch mal zu fiesen Mitteln, um ihr Ziel zu erreichen. Sie kann Harlow absolut nicht ausstehen, weil diese von ihrem gemeinsamen Vater Kiro geliebt wird.Brisant: Sie schläft mit Grant und nutzt diesen schamlos aus.

Mase:
Mase ist ebenfalls der Sohn von Kiro, doch im Gegensatz zu Nan und Harlow lebt er komplett bei seinen Stiefeltern auf einer Ranch in Texas. Er steht besonders Harlow sehr nahe und kann Nan nicht ausstehen.


Na seid ihr neugierig geworden, was sich aus dieser brisanten Dreier-Konstellation entwickelt? Dann lest unbedingt Take a chance!


Ihr könnt natürlich auch etwas Tolles gewinnen!

  • 1 x Take a Chance
  • 1 x signierte Ausgabe Twisted Perfection 
  • 1 x signierte Ausgabe Simple Perfection


Was müsst ihr tun?
Genaue Informationen gibt es morgen auf Jackys Blog, der letzten Station der Blogtour.
Doch schon mal ein Tipp: Auf jedem teilnehmenden Blog der Blogtour findet ihr unter dem Beitrag ein Worträtsel. Schreibt Euch das Wort auf, welches ihr hier findet.  




Tipp: Gesucht ist heute ein Wort mit 5 Buchstaben, welches mit "S" beginnt. Das Wort kann von rechts nach links, oben - unten oder diagonal geschrieben sein. ;-)


Das Gewinnspiel läuft bis zum 29.06, 23:59 Uhr und ihr könnt ab morgen über Jackys Blog teilnehmen.
Viel Glück!!!

Hier findet ihr noch mal alle Blogtourteilnehmer:
Tag 4 - Bücherchaos


Teilnahmebedingungen Gewinnspiel:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Euer Gewinn wird Euch direkt vom Verlag zugesendet. Keine Barauszahlung des Gewinns.

Freitag, 20. Juni 2014

Rezension - So fern wie ein Stern von Amanda Frost (science fiction love story)

Cover: Amanda Frost
Erschienen: Mai 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: 356 Seiten

ISBN: 
978-3000458323 
Buch: 3,99 EUR

Hier geht`s zur Seite der Autorin
 

Amanda Frost entführt uns erneut in die Welt der Sirianer. Diesmal steht Tierarzt Mark, den wir schon in Band 2 kennen gelernt haben, im Mittelpunkt!



Tierarzt Mark ist fest entschlossen: Seine beiden Mädels brauchen nach dem Tod ihrer Mutter endlich wieder eine weibliche Ansprechpartnerin und Ersatzmutter. Nachdem Rafael und Simon auf der Erde ihre Traumfrau gefunden haben, möchte auch Mark dort eine Frau kennenlernen. Und tatsächlich: Er lernt die kurvige Elena kennen. Unglücklicherweise hat diese kurz nach ihrem ersten Kennenlernen einen Unfall und verliert ihr Gedächtnis. Um ihr zu helfen, nimmt Mark sie mit nach Siria und erzählt ihr, dass Siria schon lange auf der Erde bekannt ist. Nur was passiert, wenn Elena ihr Gedächtnis wiedererlangt?

Ich muss gestehen, dass mir Marks Geschichte von allen drei Bänden bis jetzt am Besten gefallen hat. Die Situation ist aber auch zu witzig grotesk: Auf der einen Seite eine verzweifelte Elena, die gar nicht wirklich weiß, wer sie ist und auf der anderen Seite ein verzweifelter Mark, der auf Teufel komm raus eine Mutter für seine Töchter finden will und plötzlich die quirlige Elena trifft.

Donnerstag, 19. Juni 2014

Rezension - Geborgen In unendlicher Weite von Veronica Rossi (young adult)

Cover: Oetinger
Erschienen: Mai 2014
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 432 Seiten

ISBN: 
978-3789146220
Buch: 17,95 EUR

Hier geht`s zum Serienspecial des Verlags
 


Endlich ist es da, das Finale der Aria & Perry Trilogie!






Aria und Perry stehen immer noch vor einem großen Problem: Die Ätherstürme werden immer heftiger, doch sie müssen dringend zur blauen Stille gelangen und Transportmöglichkeiten für den ganzen Stamm auftreiben.

Sie beschließen, dass sie sich an Hess und Sable halten müssen, um sowohl den entführten Cinder zu befreien, als auch um die Hovercrafts zu bekommen. Doch die Stimmung innerhalb des Stammes droht zu kippen und auch Perry und Arias Beziehung läuft nicht reibungslos...

Die Neugier war bei mir sehr hoch, weil ich wissen wollte, ob Arias und Perrys Beziehung den Belastungsproben und dem Kampf ums Überleben stand hält und ob Perry seinen Stamm in die blaue Stille führen kann. Und ich muss sagen Veronica Rossi hat mich mit ihrem finalen Band nicht enttäuscht.

Mittwoch, 18. Juni 2014

Rezension - Spinnentanz von Jennifer Estep (urban fantasy)

Bild: Piper
Erschienen: April 2014
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 448

ISBN: 
978-3-492-26944-5
Buch: 12,99 EUR

Hier geht`s zur Verlagswebseite


Auch der zweite Teil der Serie rund um Auftragsmörderin Gin hat mich wieder voll überzeugt!




Nachdem ihr Mentor Fletcher ermordet wurde, hat sich Gin Blanco, alias die Auftragsmördern "Die Spinne", eigentlich zur Ruhe gesetzt. Doch die Probleme scheinen sie zu verfolgen, denn erst wird ihr Restaurant überfallen und dann taucht noch jemand auf, der ihren Mentor gut gekannt hat und Hilfe benötigt. Das sexy Detective Caine auch noch in dem Fall mitmischt, sorgt für zusätzliche Komplikationen....


Auch von Spinnentanz war ich wieder total begeistert! Gin lässt sich mal wieder durch nichts aus der Ruhe bringen. Auch wenn sie ernsthaft versucht, sich aus allem rauszuhalten, ist ihr doch etwas langweilig und der Ärger scheint sie zudem zu verfolgen.

Dienstag, 17. Juni 2014

Rezension - Poison Princess von Kresley Cole (young adult, dystopie)

Cover: cbt
Erschienen: Mai 2014
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 608 Seiten

ISBN: 
978-3-570-30898-1
Buch: 9,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags
 

Kresley Cole ist hierzulande für ihre Immortals after Dark Serie bekannt. Nun kommen wir auch in den Genuss ihrer Jugendbuchserie, die mit Poison Princess startet.



Die 15-Jährige Evie plagen schreckliche Albträume und Visionen von einer roten Hexe, die Menschen kaltblütig tötet, von schrecklichen Blitzen und einem Meer aus Wiedergängern. Zudem hört sie Stimmen in ihrem Kopf flüstern.
Doch nach einem schrecklichen Sommer wünscht sich Evie nur eines zum Schulbeginn: Normalität. Doch diese scheint trotz ihres Freundes Brandon, ihrer Freundinnen und des geheimnisvollen Cayoon-Jungen Jackson unerreichbar...denn ihre Visionen werden Wirklichkeit!!!

Sie überlebt als eine der wenigen, doch Evie wird eines klar: Die Visionen werden immer intensiver und so macht sie sich mit Jack auf eine ungewisse gefahrvolle Reise, um mehr über sich und ihre Fähigkeiten herauszufinden. Dabei versucht sie, ihre aufkeimenden Gefühle für Jack zu unterdrücken, denn er weiß nichts von ihren Kräften...

Der Beginn des Buches hat mich erst einmal an ein "typisches" Jugendbuch erinnert, denn das Setting ist klassisch mit High School, dem Football Freund und einem geheimnisvollen Neuen an der Schule.

Doch Kresley Cole "belehrte" mich schnell eines Besseren, denn Evies Visionen und Zeichnungen, die sie anfertigt, sorgen von Anfang an für eine unheimliche Note. Was langsam beginnt, steigert sich noch mal exponentiell, wenn Evies Albträume Realität werden und der Kampf ums nackte Überleben beginnt.


Montag, 16. Juni 2014

Dankeschön-Buch-Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich sehr, dass so viele neue Follower & Leser den Weg über Facebook und Google+ zu mir gefunden haben!
Meine Facebookseite freut sich über mehr als 400 Likes und meine Google+ Profil über 300 Follower!

Ich finde ja, dass muss gefeiert werden!!!


Daher verlose ich ein Exemplar des Steampunk Romans Äthergeboren von Sarah Caspers (einmal gelesen, sehr guter Zustand, vielen Dank an den Sieben Verlag!)

Hier kommt ihr zur Inhaltsangabe & meiner Rezi!


Cover: Sieben Verlag

Dieser eignet sich auch hervorragend, falls ihr noch bei der Sieben Verlags Challenge mit machen wollt, die bis Ende des Jahres läuft :-)


Als zweiten Gewinn verlose ich eine SIGNIERTE Ausgabe von Phantasmen von Kai Meyer!


Cover: Carlsen Verlag

Was müsst ihr tun, um mit zu machen?

Ihr müsst keine Follower meines Blogs sein, auch wenn ich mich sehr freuen würde, den ein oder anderen öfters zu sehen und Euch zu animieren, meinem Blog direkt zu folgen ;-)

Kommentiert bis 24.06.2014, 23:59 Uhr, unter diesem Beitrag und beantwortet folgende Frage:

Was gefällt Euch an meinem Blog besonders gut? Was kann ich noch verbessern/Was wünscht ihr Euch an Themen? 
Ich freue mich auch über Anregungen und Wünsche!

Bitte schreibt dazu, für welches Buch ihr in den Lostopf möchtet. Bitte hinterlasst mir eine Emailadresse, unter der ich Euch erreichen kann (ihr könnt mir diese auch gerne alternativ an fantasybookfan.2012[at]gmail.com zusenden).


Teilnahmebedingungen:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns. Ihr müsst über 18 Jahre alt sein oder die Einwilligung Eurer Erziehungsberechtigten haben. Kein Ersatz bei Verlust auf dem Postweg. Es dürfen Teilnehmer aus Deutschland, Österreich & der Schweiz teilnehmen. Bei Teilnahme aus Österreich oder Schweiz muss die Portodifferenz dazugezahlt werden.

Sonntag, 15. Juni 2014

Bericht - We love books Treffen im Juni 2014

Wow, diesmal waren wir eine richtig große und wieder wahnsinnig lustige Truppe. Das besondere dieses Mal: Es gab tolle Lesungen neben ganz viel Spaß und netten lieben Mädels!

Getroffen haben wir uns wieder im Urban Kitchen. Das ursprünglich geplante Grillen wurde erstmal verschoben, da das Wetter doch als recht unbeständig angekündigt war.

Wie ihr seht, waren wir eine richtig große Runde und hier sind noch nicht mal alle gleichzeitig zu sehen!


Als erstes gelesen hat diesmal Claudia Rapp und zwar aus Sex, Zeitreise und Rock`n Roll, welches bald noch mal neu überarbeitet und veröffentlicht wird. Die Kombination aus Zeitreiseroman, Musik und mehrere sexy Männer hat sehr vielversprechend geklungen!

Ebenfalls gelesen hat C.M. Singer aus Ghostbound. Darauf war ich schon besonders neugierig. Claudia hat relativ am Anfang des Buches begonnen und ich muss sagen, schon der Beginn der Story macht Lust auf mehr ;-)Wir erfahren wie die Protagonistin damit umgeht, den Protagonisten plötzlich als Geist vor sich zu haben, den sonst keiner sehen kann.

C.M. Singer liest aus Ghostbound
Ebenfalls aus dem fernen Hamburg angereist war Martina Gercke, die einfach nur supersympathisch war und erstmal jeden am Tisch herzlich begrüßte. Sie hat uns aus ihrem Buch "Liebe auf Reisen" vorgelesen hat. Sie hat dafür das 1. Zusammentreffen der Protagonisten gewählt und zwar auf einer Zugfahrt. Das war so superlustig, dass ich fast die ganze Zeit am Grinsen war, denn ein Missgeschick jagt das nächste!

Bild: Martina liest aus Liebe auf Reisen

Martina ist übrigens eine sehr gute Freundin von Katja Schneidt, die heute Oma geworden ist (noch mal herzlichen Glückwunsch!) und die uns aus Plötzlich Türkin vorgelesen hat (hier gehts zu meiner Rezi).

Martina & Katja

Hier seht ihr Natalie, Michèle und Claudia, alles liebe Bloggerkollegen. In dieser Reihe saßen auch Maya, Valentina und Dani. Auch Cindy war mit von der Partie, die trotz relativ viel Stress vorbei geschaut hat.


Und hier seht ihr mich, Verena und Ira, die heute zum ersten Mal beim Treffen dabei war und sich sichtlich wohl gefühlt hat :-)


C.M.Singer sitzt neben Carin Müller, Autorin des witzigen Romans "Gefühlte Wahrheit". Leider hatte ich keine Gelegenheit mich länger mit Carin zu unterhalten, aber bei so vielen Mädels kein Wunder. Daneben seht ihr Verena, Ira, Anette und Julia.




Als letztes gelesen hat Kyra Groh aus "Pinguine lieben nur einmal". Die Heldin ist sichtlich verplant und trifft auf den blinden Janosch, der es ihr mit der Zeit sichtlich antut. 
Mit Kyra konnten Julia und ich ein bissl länger plaudern. So erzählte sie, dass sie dieses Buch schon mit 19 geschrieben hat während ihres Studiums und dass sie die Wahl des Titels super passend findet. Auch beim Cover hat Kyra ein Mitspracherecht, verlässt sich aber auch gerne auf ihr Team bei Blanvalet, mit dem sie sich super versteht.

Kyra liest aus Pinguine lieben nur einmal
Danke für ein tolles & wieder sehr lustiges Treffen!

Ach ja, hier mein Schnappschuss von Verena *knips* :-)