Freitag, 19. Mai 2017

Rezension - Verliebt in den Mond von Sandra Henke

Cover: S. Henke
Erschienen: April 2017
Ausgabe: ebook
Seiten: 216 Seiten
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Amazon



Lilly hat einen schweren Verlust erlitten und seit diesem "schwarzen Tag" ist nichts mehr wie es war. Sie versucht alles, um aus dem Loch wieder herauszukommen und als sie erfährt, wo ihre absolute Lieblingsautorin wohnt, macht sie sich sofort auf den Weg. Sie stolpert über den Gärtner, der zwar toll aussieht, aber ein ziemlicher Grummel ist. Trotzdem möchte sie mehr über Jack erfahren, doch der "schwarze Tag" rückt unaufhaltsam näher...

Lilly ist Mitte 20 und eigentlich ein fröhlicher Mensch. Sie zieht sich gerne bunt an und versucht, das Gute im Leben zu sehen. Doch seit dem "schwarzen Tag" ist nichts mehr wie es war. Die Trauer hält sie nieder und ihre Schwester Vanessa macht sich große Sorgen um sie.


Nur ihre Lieblingsautorin Birdie Malone kann sie mit ihren Büchern aufmuntern. Da habe ich mich ja sofort wiedergefunden, denn mir hilft es auch in ein gutes Buch abzutauchen, wenn es mir mal nicht so gut geht. 
Als Lilly zufällig erfährt, dass ihre Autorin im Nachbarort irgendwo wohnt, macht sie sich auf den Weg und trifft statt ihrer Lieblingsautorin einen ziemlich grummeligen Gärtner an. Jack ist von der bunt angezogenen Lilly fasziniert und möchte sie gerne näher kennenlernen. 

Auch wenn einiges etwas vorhersehbar, hat mich die Autorin doch auch immer wieder überrascht. Jack ist tatsächlich ziemlich grummelig. Er liebt es, in der freien Natur unterwegs zu sein und führt gleichzeitig eine Beziehung, die nur noch auf dem Papier existiert. Er fühlt sich sehr unter Druck gesetzt und ist eigentlich kein Typ, der gerne Geheimnisse hat. 

Ich fand Jack und Lilly zusammen einfach schön. Lilly findet immer mehr Gefallen an Jack, auch wenn er nicht viel von sich preis gibt. Aber sowohl Jack als auch Lilly haben Geheimnisse und man fiebert natürlich mit, ob die Beziehung der beiden das überstehen wird.

Eine süße Lovestory über die Liebe, Geheimnisse und Neuanfänge, die vor allem von Lillys bunter Art lebt.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen